header-us-bandlitzen

Bandlitzenanschlüsse

Produktmerkmale

Die Ban­dl­itzenan­schlüsse als Geflecht aus Einzel­dräht­en stellen für Heizfelder eine Alter­na­tive zu den Rundl­itzenan­schlüssen dar. Sie sind trotz ihrer hohen Flex­i­bil­ität und gerin­gen Masse sehr robust. Durch ihr spezielles Design wird eine geringe Ein­bauhöhe erre­icht und zudem  eine automa­tisierte Ver­ar­beitung ermöglicht.

  • Kabel­quer­schnitt: 2,5 mm2
  • zur Entstörung Ausstat­tung der Anschlüsse mit Spulen möglich
  • vorhan­dene Geome­trien:
    • Löt­brück­en 12,0 mm und 20,3 mm bzw. 24,2 mm
    • weit­ere Löto­b­jek­te und Geome­trien wählbar
  • Vorverzin­nung: Legierung, Flussmit­tel und Lötzin­n­menge nach Vor­gabe des Kun­den
  • Anschweißen ein­er vorverzin­nten Ban­dl­itze alter­na­tiv zur Löt­brücke möglich
  • Formteile aus Filz oder Schaum­stoff als Schutz vor schar­fen Kan­ten und gegen Geräuschen­twick­lung mon­tier­bar
  • auch als bleifreie Vari­ante ver­füg­bar

Bandlitzenanschlüsse mit Flachstecker und vorverzinnter Lötbrücke

Ban­dl­itzenan­schlüsse mit Flach­steck­ern sind in unter­schiedlichen Län­gen ver­füg­bar. Die Flach­steck­er kön­nen dabei im benötigten Winkel gebo­gen wer­den. Die Fer­ti­gung erfol­gt vol­lau­toma­tisch und ist infolgedessen beson­ders kostengün­stig.

Varianten

Bandlitzenanschlüsse mit Spule

Ban­dl­itzene­nan­schlüsse mit Spule dienen der Entstörung von Sig­nalen zum Bor­d­netz und kön­nen im Auf­bau kun­den­spez­i­fisch verän­dert wer­den. Je nach Bedarf wer­den diese entwed­er um Ringösen oder Flach­steck­er erweit­ert.

Varianten

Bandlitzenanschlüsse als T-Ausführung

Um das Ein­speisen des Stroms in das Heizfeld zu opti­mieren, wer­den Ban­dl­itzen mit mehr als zwei Löt­punk­ten einge­set­zt. Das Lötzinn kann direkt auf die Litze oder auf einem vorher an der Litze ange­crimpten Clip aufge­bracht wer­den. Die T-Aus­führung ist die ide­ale Lösung, wenn es für die Ein­speisung des Stroms erforder­lich ist, die Löt­stellen in großen Abstän­den auseinan­derzule­gen.

Varianten

Bandlitzenanschlüsse mit Lötclips

Ban­dl­itzen mit Löt­clips wer­den ins­beson­dere für das Löten per Wider­stand ver­wen­det. Die Löt­clips wer­den in definierten Abstän­den um die Ban­dl­itze gecrimpt und ermöglichen ein automa­tisiertes Auflöten auf die Scheibe. Da das Lötzinn ohne Wärmezu­fuhr aufge­bracht wird, wer­den zudem uner­wün­schte Ein­flüsse auf die Ban­dl­itze ver­mieden.

Varianten

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück